Logo Welfare

>

Projekte

Unterstützung für Training für die Paralympics

Sophie hat auf Grund ihrer Lebensgeschichte bereits schwere Krisen bewältigen müssen. Oft fiel es ihr noch schwer, emotional stabil ihren Alltag zu meistern. Ein pädagogischen Team der Wohnstätte für Kinder und Jugendliche in Weimar hat sie intensiv begleitet und mittels Psychotherapie und einem klar strukturierten Tagesablauf gelang es ihr zunehmend besser, durch den Alltag zu kommen. Besonders das regelmäßige Training und das Erlernen von Eiskunstlauf hat für Sophie eine neu Chance eröffnet. Im Rahmen des Mitarbeiterweihnachtszuschuss-Programmes der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung, konnte Sophie an dem Trainingsprogramm teilnehmen.

Dies stärkte insbesondere ihr Selbstwertgefühl und neben der Motorik und dem Körpergefühl erlebte Sophie durch das Training in der Gruppe eine Zugehörigkeit und ein Gemeinschaftsgefühl auch außerhalb ihrer Wohngruppe oder der Schule. Sie erfuhr Anerkennung für ihre sportlichen Leistungen und lernte durch regelmäßiges Training, sich konstant für eine Aktivität zu begeistern. Im Training für den Paarlauf lernte Sophie, sich auf ihren Eislaufpartner einzulassen und das Vertrauen in andere Menschen wurde gefestigt. Auch der Umgang mit Misserfolgen wurde durch das sportliche Training eingeübt und Verhaltensweisen konnten in den Alltag übertragen werden.

Das Training und der Wille von Sophie haben sich ausgezahlt und auch Dank der Förderung die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung konnte sie sich einen Platz im Kader für die Paralympics sichern.

Info

Logo Welfare
LANDDeutschland
STADTWeimar
ZEITRAUM2020

Ähnliche Projekte

Neue Terrassenmöbel für die Schutzstelle Zauberwald

Neuer Außenlift für Rollstuhlfahrer

Neue Wohnung für das „Blaue Haus“

Neuer inklusiver Spielplatz

Sanierung des Kindergartens Rise Up

Neue Computer und Einrichtung für Kinderheim in Nepal

Warme Schuluniform für Kinder in Nepal

Rollstuhlkarussell für den Sterntalerhof

Osteraktion für die Münchner Tafel

Neue Räumlichkeiten für Trauerbewältigung

Behindertengerechter Spielplatz im Centre Pédiatrique St. Jacques

Renovierung von Freizeitmöglichkeiten für ein inklusives Schullandheim