GREMIEN

VORSTAND

Unser Herz schlägt auch für andere

Der Erfolg jeder Organisation hängt wesentlich von der Effizienz und dem Commitment des Vorstands ab. Diesem gehören neben der Gründerin und Namensgeberin Regine Sixt, die hier als Vorstandsvorsitzende agiert, auch ihre beiden Söhne Alexander und Konstantin Sixt an.

Mit ihrer langjährigen Kompetenz verleihen sie der Kinderhilfe Stiftung zusätzlichen Drive. Dr. Julian Freiherr zu Putlitz garantiert für die tadellose finanzielle Gebarung der Stiftung. Der Vorstand garantiert, dass die aufgebrachten Finanzmittel auch sicher vor Ort ankommen und ausschließlich zweckgebunden eingesetzt werden, und dass jede Spende zu 100% und ohne Abzüge bei den Projekten ankommt.

Gemeinsam gewährleistet dieses Gremium, dass die ambitionierten Ziele auch konsequent erreicht werden.

Regine Sixt

Stifterin und Vorstandsvorsitzende

Unser Motto ist unsere Mission: Tränchen zu trockenen, mit Tatkraft und Transparenz. Nachweislich haben wir schon viel geschafft, mit engagierten Projektpartnern, mit couragierten Unterstützern und mit vielen Freiwilligen besonders aus der global operierenden Sixt-Family. In 45 Ländern konnten wir bisher rund 150 Projekte erfolgreich durchführen. So ist es nur stimmig, dass unsere Initiative seit 2011 auch das offizielle CSR-Programm der Sixt Gruppe ist. Wo auch immer wir Gutes tun können, ob in Waisenhäusern, Kinderhospizen, Kindergärten, Schulen und Kinderkliniken: Wir wissen, dass wir dort mit Ihrer Hilfe einen Unterschied machen können. Und das Schöne daran: Wir erfahren dabei, dass es dem eigenen Leben eine tiefe Bedeutung gibt, wenn wir uns um andere kümmern.

Alexander Sixt

Vorstand

In dem Corporate Social Responsibility-Programm von Sixt zeigen wir Verantwortungsbewusstsein über die Unternehmensgrenzen hinaus. Einerseits wollen wir vom Vorstand die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter fördern und ihnen Freiräume zur persönlichen Entfaltung geben. Andererseits wollen wir als Unternehmen – wie auch unsere Mitarbeiter – öffentlich Verantwortung für soziale Anliegen zeigen. Sixt bietet den Mitarbeitern neben der täglichen Arbeit ganz bewusst auch Raum für ein Engagement. Wenn ein Mitarbeiter eine Vision hat, die zu unserem Leitbild und unseren Werten passt, dann geben wir ihm Freiräume, um diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen. So schaffen wir eine Situation, die für alle Vorteile bietet: Der Mitarbeiter gestaltet Sixt mit und fühlt sich so bestätigt. Zugleich stärkt es seine Bindung an das Unternehmen – und hilft den Kindern überall auf der Welt, die so dringend unsere Hilfe benötigen.

Konstantin Sixt

Vorstand

Wir wollen als Sixt-Vorstand wie auch als Vorstände der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung unsere ganze Kraft einsetzen, um möglichst vielen Kindern in der Welt zu helfen.
Inzwischen haben wir mit dem Programm „Tränchen Trocknen“ und durch die freiwillige Mithilfe unserer Mitarbeiter die ersten 250 Projekte und Initiativen der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung in den vergangenen Jahren erfolgreich auf den Weg gebracht – so auch die von Mitarbeitern initiierten und verantworteten „Drying Little Tears Day“-Aktionen. Wir vom Vorstand wollen unsere Energie und unser Wissen einbringen, damit auch die nächsten 250 Projekte erfolgreich Kindern helfen können. Es soll bald in jedem Sixt-Land weltweit Hilfsprojekte geben.

Dr. Julian Freiherr zu Putlitz

Vorstand

Dazu wollen wir vom Vorstand der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung aktiv und nachhaltig mit beitragen. Es ist wichtig, nicht nur immer Großes tun zu wollen, sondern auch im Kleinen blitzschnell den oft schwerstkranken und benachteiligten Kindern zu helfen. Wir achten darauf, dass jede Hilfe direkt bei den Projektverantwortlichen und ihren Schützlingen ankommt. Dabei hilft uns unsere Erfahrung, aber auch das seit Jahrzehnten gewachsene Netzwerk rund um den Globus.

BEIRAT

Eine bessere Welt sollte man nicht nur wünschen – es gilt, sie auch aufzubauenRegine Sixt

Der Beirat steht mit Rat und Tat zur Verfügung, um sowohl die langfristige strategische Ausrichtung zu gewährleisten, als auch um wertvolle Impulse und Kontakte einzubringen, die für das ständige internationale Wachstum der Kinderhilfe Stiftung erforderlich sind. Der erstklassige professionelle Background des Beirats ermöglicht der Stiftung, in allen Bereichen absolut kompetent und sachkundig agieren zu können.

Prof. Dr. Marcus Englert

Vorsitzender des Beirats

Prof. Dr. Marcus Englert ist Honorarprofessor an der Hochschule Macromedia und General Partner der Texas Atlantic GmbH.

Wir unterstützen die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung als Beirat mit all unserer Kraft für die Kinder in dieser Welt, die Hilfe brauchen.Und wir helfen ganz persönlich und direkt, um die Projekte erfolgreich anzuschieben.Prof. Dr. Marcus Englert

Dr. Brigitte Mohn

Beirätin

Dr. Brigitte Mohn ist Gesellschafterin der Bertelsmann Verwaltungsgesellschaft und Mitglied der Aufsichtsräte des Konzerns.

Die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung setzt sich mit ihren Projekten dafür ein, die seelische und körperliche Not von Kindern weltweit zu lindern. Ich freue mich, als Beiratsmitglied einen Beitrag zur Verbesserung der Lebenssituation dieser Kinder zu leisten, um so möglichst viele „Tränchen“ zu trocknen.Dr. Brigitte Mohn

Dr. Daniel Terberger

Beirat

Dr. Daniel Terberger ist Vorstandsvorsitzender der Katag AG.

Wir helfen mit Leidenschaft der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung dabei, die Schwachen und Vergessenen stark zu machen und zu stützen. Dazu nutzen wir unsere weltweiten Netzwerke, denn unsere Hilfe kommt direkt vor Ort an.Dr. Daniel Terberger

Dr. Peter Biberthaler

Beirat

Prof. Dr. med. Peter Biberthaler leitet die Klinik für Unfallchirurgie am Klinikum rechts der Isar in München.

Als Arzt brauche ich immer wieder neuen Mut, den verletzten Kleinen medizinisch und familiär zu helfen, und ihnen selbst aktiv Hoffnung vorzuleben. Das tut die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung beispielhaft weltweit.Prof. Dr. Peter Biberthaler

KURATORIUM

Das Ehrenkomitee der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung setzt sich zusammen aus Wegbegleitern und Multiplikatoren, die mithilfe ihres Netzwerks und ihrer Initiative die vielfältigen Projekte der Kinderhilfe begleiten. Das internationale, hochkarätig besetzte Kuratorium engagiert sich für die Belange der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung und der Initiative „Tränchen Trocknen“ im Ausland.

Kuratorium der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung

  • Prof. Dr. Martin Balle
  • Prof. Dr. Stefan Burdach
  • Dr. Hermann Bühlbecker
  • Prof. Dr. Kathrin Giehl
  • Ron Jakubowicz
  • Prof. Dr. Gabriele Kokott-Weidenfeld
  • Friedrich Peter Joussen
  • Generalkonsul Prof. Dr. Alexander Liegl
  • Mauritia Mack
  • Andrea Sixt
  • Noni Sixt
  • Börries von Notz
  • Dr. Stefan Piëch
  • Prof. Dr. med. Dr. Chris P. Lohmann
  • Michael Schade
  • S.D. Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe
  • Dr. Sigrid Streletzki
  • Douglas Graf von Saurma-Jeltsch
  • Dr. Franz Graf von Salm-Reifferscheidt
  • Gabriela Fürstin zu Sayn-Wittgenstein
  • Ralph Teckentrup

SIXT International Committee der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung

  • Dr. Sir Trevor Carmichael
  • Lord Michael Anders-Cavendish
  • Prof. Dr. David Khayat
  • Michel Bouquier
  • S.D. Hugo Fürst zu Windisch-Graetz

SIXT - Leaders Komitee der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung

  • Per Voegerl, Sixt UK, Managing Director
  • Michael Meissner, Sixt Italien, Managing Director
  • Jean Philipe Doyen, Sixt Frankreich, Managing Director
  • Estanislao De Mata Perez, Sixt Spanien, Managing Director
  • Detlev Krehahn, Senior Director International Franchise
  • Rüdiger Proske, Senior Director International Franchise
  • Frantisek Paces, Sixt Tschechien, General Manager
  • Sebastian Birkel, Sixt USA, Co-President
  • Christoph Beisheim, Sixt Schweiz & Österreich, Managing Director
  • Karen van den Boom, Sixt Benelux, Managing Director
  • Daniel Florence, Sixt USA, Co-President