Logo Health

>

Projekte

Pädagogische Förderung für schwerkranke Kinder

Mit dem Haus Atemzeit pflegt die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung eine langjähre Partnerschaft. In dem Haus werden schwerstkranke Kinder und Kinder mit Behinderung intensiv betreut. Eltern und Angehörige können hier den Umgang und Routine lernen, um den schwierigen Alltag zu meistern.

Damit alle Sinne der Kinder über individuelle Kommunikationsebenen erreicht werden können und sie ihre Umwelt mit spüren und begreifen lernen, haben wir eine Lichtbox mit zusätzlichem Lernmaterial als Trainingsgerät gespendet, mit der eine pädagogische Förderung sehschwacher Kinder möglich ist. Zusätzlich wurden Lagerungshilfen gespendet wie zum Beispiel Kinderseitenschläferkissen für schwerkranke Kinder.

Info

Logo Health
LANDDeutschland
STADTWölfersheim
ZEITRAUM2020

Ähnliche Projekte

Renovierung und Ausstattung für das Spielzimmers einer Kinderstation

Verbesserte Krebstherapie dank neuem PCR-Gerät

Renovierung eines Kinder-Therapie-Zentrums

Neue Spielecke im Krankenhaus Robert-Debré

Renovierung und Ausstattung eines Wohnzimmers für das Kinderhospitz Het Lindenhofje

Schulräume für die Kinderchirugie

Hilfe für Kinder-Therapiezentrum in Italien

Neue Therapieräume für ein Förderhauses

Neue Reanimationswagen für Schulungen

Fearless Projekt für junge Mädchen

Sanierung und neue Sonnendächer für Kindergarten

Renovierung und Einrichtung von Elternzimmern in der Kinderklinik Ortenau