Tränchen Trocknen

Initiativen

>

Initiativen

Ein Tag auf dem Ponyhof für Kinder aus München

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Auf Einladung von Regine Sixt durfte in den Faschingsferien eine Gruppe Kinder aus dem Zauberwald einen Tag auf den Ponyhof Sonnenland verbringen. Für viele war es ein richtiges Abenteuer, als sie das erste Mal vor den Ponys standen.

Nach einer Kennenlern-Runde wurden die Kaninchen begrüßt, aber natürlich waren die Pferde spannender. Schließlich freuten sich alle Kinder auf die Reitstunde. Mitarbeiter vom Sonnenland nahmen sich viel Zeit und brachten den Kindern viel über Pferde bei – auf was sie achten müssen und was Pferden gefällt.

Nach dieser Einweisung ging es endlich zu den Ponys. Jedes Kind hatte sofort ein Lieblingspony gefunden und durfte es streicheln und striegeln. Das DRYING LITTLE TEARS Team und Mitarbeiter vom Sonnenhof halfen natürlich und kurz darauf saßen alle Kinder auf Ponys und es ging los. Anfängliche Bedenken und Ängste waren schnell über Bord geworfen. Nach einem ausgiebigen Ausritt ins Gelände trafen sich lauter glückliche Kinder am Lagerfeuer wieder. Bei einer Runde Krapfen konnte der erste Hunger gestillt werden.

Eine große Überraschung für die Kinder gab es zum Abschluss des Tages, denn Regine Sixt lud alle Kinder auf ein Essen ein. Dies war ein gelungener Abschluss für einen schönen gemeinsamen Tag. Alle hatten viel erlebt und die Kinder nahmen nicht nur die kleinen Geschenke der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung als Erinnerung mit nach Hause.

Info

LANDDeutschland
STADTMünchen
ZEITRAUM2022

Weitere initiativen

DRYING LITTLE TEARS DAY in der Schweiz

St. Gallen,
Schweiz

Hilfe für Kinder aus Ukraine in Israel

Tel Aviv,
Israel

Back-To-School-Aktion in Litauen

Vilnius,
Litauen