Drying Little Tears Day in Switzerland

Drying Little Tears Day in Switzerland

In September, SIXT employees from Basel visited the daycare center Tempelacker and helped out during a "Drying Little Tears Day".

It was planned to sand down and repaint the fence around the playground area and to replace the plexiglass covers of two shelters for prams and bicycles. Due to the rain a few days earlier, the fence could not be worked on, but an alternative was quickly found: Some children's benches were sanded and painted. 

At the end of the day everyone was very happy with the work done.

About the Drying Little Tears Days:

Das ehrenamtliche Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SIXT-Gruppe ist ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur. Auf Initiative von Frau Sixt hin und unterstützt vom Vorstand der SIXT-Gruppe, wurde deshalb der “Drying Little Tears Day” geschaffen.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht seit 2018 ein Tag im Jahr für freiwiliiges Engagement in den Tränchen-Trocknen-Projekten zur Verfügung – der “Drying Little Tears Day”. Die Initiative ermöglicht es den SIXT-Mitarbeitern weltweit, einen aktiven Beitrag zum Engagement der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung zu leisten.