Tränchen Trocknen

Logo Welfare

>

Projekte

Behindertengerechte Gartenausstattung für eine heilpädagogische Tagesstätte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Das interdisziplinäre Team von Schule und Heilpädagogischer Tagesstätte im privaten Förderzentrum in der Neuherbergstraße arbeitet nach einem ganzheitlichen pädagogischen und therapeutischen Förderkonzept. Ziel der gemeinsamen Arbeit ist es, den Schülern zu einem möglichst selbst bestimmten Leben zu verhelfen und sie ihren Voraussetzungen entsprechend intensiv und umfassend zu fördern. Unter Anderem arbeitet der Lebenshilfe München e.V. an der Entwicklung der sozialen Kompetenz, Kommunikation, Kreativität und emotionalen Stabilität. Dazu gehören auch gemeinsame Mahlzeiten, Spiele, Basteln und Malen. Bei schönem Wetter bietet der Garten viel Platz um diese Aktivitäten im Freien zu gestalten. Die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung unterstützt dieses lohnenswerte Konzept mit einer behindertengerechten Gartenausstattung um den Platz im garten besser nutzen zu können. 

Um den Kindern Spielzeug zur Verfügung stellen zu können, mit dem sie ihre Fertigkeiten ausprobieren können, die ihre Fantasie anregen und die geeignet sind, mit anderen Kindern gemeinsam zu spielen, finanziert die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung ebenfalls ein stabiles und wetterfestes Spielhaus für den Garten. Dieses wird auch den besonderen Anforderungen der, zum Teil, schwerbehinderten Kindern gerecht.

Info

Logo Welfare
LANDDeutschland
STADTMünchen
ZEITRAUM2018

Ähnliche Projekte

Reparaturen und Neuanschaffungen für inklusive Einrichtung

Rostock,
Deutschland

Errichtung eines pädagogisch fundierten Spielplatzes für den Sterntalerhof

Loipersdorf-Kitzladen,
Österreich

Neue Spielgeräte für integrativen Spielplatz

München,
Deutschland