Über die Stiftung

La Regine Sixt Children's Aid Foundation "Tränchen Trocknen" desarrolla e implementa proyectos en las áreas de educación, salud, cuidado y ayuda de emergencia.

Dabei wird sie ehrenamtlich von den Sixt Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 110 Ländern unterstützt und setzt sich national und international ein für die Bekämpfung von Armut und die Förderung von Bildung. Dazu unterstützt die Stiftung Einrichtungen zur ganztägigen Betreuung von Kindern sowie schulische und berufsvorbereitende Ausbildungseinrichtungen. Das Engagement für die Verbesserung der medizinischen Versorgung von Kindern soll ihre Lebenschancen erhöhen und ihnen eine gesunde Entwicklung bis ins Erwachsenenalter ermöglichen.

La fundación fue fundada en 2000 por Regine Sixt como Regine Sixt Kinderhilfe e.V. en Pullach, Alemania. En 2011 la fundación se transformó en una fundación sin ánimo de lucro de derecho civil.

Regine Sixt llamó a su fundación "Drying Little Tears" (Secando pequeñas lágrimas) debido a una variedad de eventos que pudo apoyar. Comenzó con la ayuda de los niños de Chernóbil que sufrían de leucemia. A esto siguieron proyectos en Gabón, Ecuador, Tanzania y Sudáfrica.

Hoy en día, la Fundación es el programa oficial de Responsabilidad Social Corporativa (RSC) de SIXT SE y parte integral de la cultura corporativa de SIXT.

SIXT Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit engagieren sich für „Tränchen Trocknen“ und setzen sich in allen Niederlassungen mit Projekten ein. Durch die Schaffung eines „Drying-Little-Tears-Days“ gibt das Unternehmen seinen Mitarbeitern die Möglichkeit, sich einmal im Jahr einen ganzen Tag für die Kinder einzusetzen.

Nicht zuletzt dadurch hat die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung in Zusammenarbeit mit den SIXT Corporate- und den SIXT Franchise-Ländern mehr als 210 Projekte in über 55 Ländern unterstützt.