Zirkusbesuch für kranke Kinder in Paris

Zirkusbesuch für kranke Kinder in Paris

Lustige Clowns, faszinierende Artisten und Tiere, die Kunststücke aufführen: Der Winterzirkus des berühmten Cirque Bouglione in Paris ist für Groß und Klein ein besonderes Spektakel.

Veranstaltet von der Ligue Universelle du Bien Publique hat « Séchez Les Petites Larmes », die französische Initiative der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung, gemeinsam mit Telethon, dem Hôpital Debré und dem Hôpital Necker am 18. Februar 350 Kinder aus Pariser Kinderkrankenhäusern in den Zirkus eingeladen. Mit dabei waren kleine Patienten aus dem Hôpital Debré und dem Hôpital Necker.

Der Cirque Bouglione ist seit Mitte des 19. Jahrhunderts eine besondere Pariser Institution. Mit regelmäßig wechselndem Programm zieht die Show ihre Besucher immer wieder in ihren Bann. Es ist ein besonderer Ort und wir freuen uns sehr, so vielen Kindern die Möglichkeit gegeben zu haben, diese magischen Momente zu erleben – sorgenfrei und fernab von ihrem sonst oft schwierigen Alltag.