Drying Little Tears Day am Ammersee

Drying Little Tears Day am Ammersee

Im September 2019 verbrachte das Franchise Operations, Pricing und Quality Team mit 20 Personen ihren diesjährigen Drying Little Tears Day (DLT Day) im Schullandheim Wartaweil in Herrsching.

Bereits seit einigen Jahren unterstützt die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung die Organisation am Ammersee. Im Rahmen des DLT Days haben die SIXT-Mitarbeiter den großen Garten der Anlage verschönert.

Mit Hacken, Spaten, Rechen und Besen packten die Helfer einen Tag lang fleißig an. Pflanzen wurden mit neuen Namensetiketten aus Schieferplatten gekennzeichnet, Unkraut entfernt und der sogenannten Barfußpfad für Kinder mit und ohne Behinderung wiederhergestellt. Und auch die „akustische Station“ im Park hat sich das Team angesehen und aufgebessert, damit Kinder hier künftig wieder viel Spaß und Einiges zu entdecken haben.

 

Über die Drying Little Tears Days:

Das ehrenamtliche Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SIXT-Gruppe ist ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur. Auf Initiative von Frau Sixt hin und unterstützt vom Vorstand der SIXT-Gruppe, wurde deshalb der “Drying Little Tears Day” geschaffen.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht seit 2018 ein Tag im Jahr für freiwiliiges Engagement in den Tränchen-Trocknen-Projekten zur Verfügung – der “Drying Little Tears Day”. Die Initiative ermöglicht es den SIXT-Mitarbeitern weltweit, einen aktiven Beitrag zum Engagement der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung zu leisten.