more" /> more" /> more" />

Modernes, inklusives Schulkonzept 

Modernes, inklusives Schulkonzept 

Bildung erschließt Kindern Lebenschancen und öffnet ihnen Türen für eine erfolgreiche Zukunft. Aber: Jedes Kind ist anders, hat unterschiedliche Stärken und Anliegen. Und jedes Kind lernt individuell. Ein ausgereiftes pädagogisches Konzept und angemessene räumliche Bedingungen sind deshalb unerlässlich, um Kindern erfolgreiches Lernen zu ermöglichen – besonders, wenn sie aufgrund von sozialen, psychischen oder körperlichen Beeinträchtigungen spezielle Bedürfnisse haben.

Mit LandSchulCampus, einer Grundschule mit Hort bei Rostock, ist eine Einrichtung entstanden, in der Inklusion großgeschrieben wird. Hier lernen Kinder mit und ohne Förderbedarf gemeinsam. Die passende Umgebung ist eine elementare Voraussetzung, um in der Schule erfolgreich lernen und wachsen zu können. Der LandSchulCampus ist ein evangelisch geprägter Lern- und Bildungsort, an dem Kinder mitreden dürfen und zu Selbstbestimmung ermutigt werden. Es ist ein Ort, an dem sich junge Menschen wohlfühlen sollen, um sie bestmöglich auf ihre Zukunft vorzubereiten.

Mithilfe der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung konnte das inklusive Schulkonzept umgesetzt werden. Am 10. August 2019 sind hier 75 Schüler im Alter zwischen 6 und 11 Jahren in die neuen, modern eingerichteten Klassenräume eingezogen und haben das neue Schuljahr begonnen. Sie lernen jetzt in einem barrierefreien Miteinander und zeigen so, wie wertvoll Vielfalt ist!

 

Info

  • Land

    Deutschland

  • Stadt

    Rostock

  • Zeitraum

    2019

Share