Leasing-Fahrzeug für Herzzentrum

Leasing-Fahrzeug für Herzzentrum

Die richtigen Fahrzeuge für die ambulante Betreuung: Die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung „Tränchen Trocknen“ stellt dem Deutschen Herzzentrum in München (DHM) ein SIXT Leasing-Fahrzeug für die Nachsorge herzkranker Kinder zur Verfügung.

Der Hyundai i10, eine Spende der SIXT Leasing SE wurde nun im Rahmen einer Feierstunde offiziell übergeben. Dabei nahmen unter anderem Michael Ruhl, Vorstandsvorsitzender der SIXT Leasing SE, Prof. Dr. Peter Ewert, Direktor der Klinik für angeborene Herzfehler / Kinderkardiologie und stellvertretender Ärztlicher Direktor des DHM und Christiane Woerle, Senior Lead Manager CSR bei der SIXT SE, teil.

Das Fahrzeug wird künftig den Nachsorge-Schwestern des DHM zur Verfügung stehen. So können sie Kinder betreuen, die stationär in der Einrichtung behandelt wurden und wieder in ihre Familien zurückgekehrt sind. Zudem ist ein Einsatz des Fahrzeugs für das neue Projekt „Zentrum Univentrikuläres Herz“ vorgesehen. Dort werden Kinder mit einem angeborenen Herzfehler bereits von der pränatalen Zeit bis ins frühe Erwachsenen-Alter ambulant betreut.

Die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung „Tränchen Trocknen“ unterstützt das Deutsche Herzzentrum bereits seit mehreren Jahren. So spendete die Organisation medizinische Geräte und weitere Ausstattungen und beschenkte die Kinder im Rahmen der jährlichen Weihnachtsbesuche der Stiftung in zahlreichen Kliniken.

Regine Sixt, Gründerin und Vorstandsvorsitzende der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung „Tränchen Trocknen“:

„Ich freue mich sehr, dass wir die hervorragende Arbeit des Deutschen Herzzentrums unterstützen können. Für erkrankte Kinder ist es sehr wichtig, im Kreise ihrer Familien bleiben zu können und die Nachsorge nicht in einem fremden Umfeld verbringen zu müssen. Voraussetzung dafür ist, dass eine ambulante Betreuung sichergestellt ist. Wir tragen auf diesem Wege dazu bei, den Alltag für die Kinder und deren Familien etwas zu erleichtern und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.“