Corona-Hilfe für Rosenheimer Tafel

Corona-Hilfe für Rosenheimer Tafel

Die weltweite Corona-Pandemie bestimmt das Leben überall auf der Welt – auch bei uns in Deutschland. Insbesondere in diesen Zeiten möchte die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung „Tränchen Trocknen“ ihren Beitrag dazu leisten, bedürftigen Familien und Kindern den Alltag zu erleichtern.

So stehen beispielsweise die Tafeln in Deutschland aktuell vor großen logistischen Herausforderungen. Viele Standorte müssten sogar schließen, wenn nicht ausreichend Spenden zur Verfügung stehen. Deshalb unterstützt die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung unter anderem die Tafel in Rosenheim mit der kostenlosen Bereitstellung eines Kühlwagens, damit diese auch in der warmen Jahreszeit ausreichend mit Lebensmitteln versorgt und die Spenden an bedürftige Personen und Familien weitergegeben werden können.

Sebastian Kurz, stellvertretender Geschäftsbereichsleiter der Sozialen Dienste Oberbayern freut sich über den Beitrag der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung:

„Dank der kurzfristigen Unterstützung in Form eines Kühlwagens können wir die Versorgung der Tafel in Rosenheim auch in der nächsten Zeit sicherstellen.“