Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung und Circus Roncalli laden 100 Kinder ein

Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung und Circus Roncalli schenken 100 Kindern magische Momente

Freude schenken, Träume leben, Magie spüren – die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung „Tränchen Trocknen“ und das Circus-Theater Roncalli haben am 30. Oktober 2019 kranken und benachteiligten Kindern aus Kliniken und Einrichtungen in und um München – unter anderem aus dem Münchner Waisenhaus und dem Dr. von Haunerschen Kinderspital – einen unterhaltsamen Nachmittag geschenkt. Die jungen Gäste und ihre Begleiter konnten mit Bernhard Paul’s neuestem Meisterwerk „Storyteller – Gestern, Heute, Morgen“ im Kreativquartier am Münchner Leonrodplatz eine spektakuläre Show erleben.

Lustige Clowns und akrobatische Artistendarbietungen brachten die etwa 100 Kinder zum Lachen und Staunen. Zum Abschied gab es für jeden der kleinen Gäste noch Clownsnasen als Geschenk und Erinnerung an einen unvergesslichen Nachmittag.

Regine Sixt, Vorstandsvorsitzende der Regine Sixt Kinderhilfestiftung „Tränchen Trocknen“:

„Welcher Ort wäre besser dafür geeignet, Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, Freude zu schenken und ihnen einen Platz zum Träumen zu geben als eine wundervolle Zirkusvorstellung! Es ist die ganz wesentliche Aufgabe meiner Kinderhilfe-Stiftung, Kindern in Not zu helfen und ihnen schöne Momente und Erlebnisse wie diesen unbeschwerten Nachmittag zu ermöglichen.“