Leasing vehicle for heart center

Regine Sixt erhält EAGLE Award für Menschlichkeit und soziales Engagement

Die richtigen Fahrzeuge für die ambulante Betreuung: Die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung „Tränchen Trocknen“ stellt dem Deutschen Herzzentrum in München (DHM) ein SIXT Leasing-Fahrzeug für die Nachsorge herzkranker Kinder zur Verfügung.

Der Hyundai i10, eine Spende der SIXT Leasing SE wurde nun im Rahmen einer Feierstunde offiziell übergeben. Dabei nahmen unter anderem Michael Ruhl, Vorstandsvorsitzender der SIXT Leasing SE, Prof. Dr. Peter Ewert, Direktor der Klinik für angeborene Herzfehler / Kinderkardiologie und stellvertretender Ärztlicher Direktor des DHM und Christiane Woerle, Senior Lead Manager CSR bei der SIXT SE, teil.

In the future the vehicle will be available for the aftercare nurses of the DHM. This will enable them to look after children who have been treated in the facility as in-patients and who have returned to their families. In addition, the vehicle will be used for the new ‘Univentricular Heart Center’ project. There, children with a congenital heart defect are cared for on an outpatient basis from prenatal to early adulthood.

The Regine Sixt Children's Aid Foundation ‘Drying Little Tears’ has been supporting the German Heart Center for several years. For example, the organization donated medical equipment and other equipment and gave the children presents as part of the Foundation's annual Christmas visits to numerous clinics.

Regine Sixt, Gründerin und Vorstandsvorsitzende der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung „Tränchen Trocknen“:

„Ich freue mich sehr, dass wir die hervorragende Arbeit des Deutschen Herzzentrums unterstützen können. Für erkrankte Kinder ist es sehr wichtig, im Kreise ihrer Familien bleiben zu können und die Nachsorge nicht in einem fremden Umfeld verbringen zu müssen. Voraussetzung dafür ist, dass eine ambulante Betreuung sichergestellt ist. Wir tragen auf diesem Wege dazu bei, den Alltag für die Kinder und deren Familien etwas zu erleichtern und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.“


Leave your comment