more" /> more" /> more" />

Bau eines Lernzentrums in der Tal Chaim School in Israel

Bau eines Lernzentrums in der Tal Chaim School in Israel

Die Tal Chaim School ist eine Grundschule in Kiryat Menachem, einem kleinen Ort südwestlich von Jerusalems Zentrum. Die Gemeinde entstand in den 1950er Jahren, als viele Migranten aus Nordafrika nach Israel kamen. Heute leben etwa 17.000 Menschen hier. Die Jerusalem Foundation, eine weltweit tätige, unabhängige und gemeinnützige Organisation mit Hauptsitz in Jerusalem, hat es sich zur Aufgabe gemacht, der Armut in Kiryat Menachem den Kampf anzusagen und Bildung für Kinder und Jugendliche zugänglich zu machen.

Bereits vor 60 Jahren wurde die Tal Chaim School gegründet. Aktuell lernen hier rund 120 Kinder von der 1. bis zur 6. Klasse. Etwa ein Viertel von ihnen kommt aus Migrantenfamilien aus Ähiopien und die meisten von ihnen werden in sehr armen Verhältnissen groß. Für sie ist die Schule ein Ort, an dem sie nicht nur lernen, sondern auch mit anderen Kindern unbeschwert spielen können.

Wunsch der Schulleitung ist es, dass der Unterricht nicht nur am Tisch im Klassenzimmer stattfindet, sondern besondere Lernzentren, sogenannte „Interaktive Lernräume“ geschaffen werden, in denen die Kinder auf spielerische Art und Weise lernen können. Der Fokus liegt hierbei auf den Fächern Mathe, Hebräisch und Naturwissenschaften. Die Räume überraschen durch eine fröhliche Farbausstattung und intuitive Lernmöglichkeiten. Langfristig sollen hier 300 Kinder zur Schule gehen können.

Die Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung hat in den letzten Jahren schon einige Projekte gemeinsam mit der Jerusalem Foundation realisiert – auch in der Tal Chaim School. Bereits 2018 wurde hier mit finanzieller Unterstützung der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung ein Lernzentrum erschaffen und ausgestattet. Jetzt folgte ein zweiter „Interaktiver Lernraum“. So wird dafür gesorgt, dass künftig auch bei steigender Schülerzahl alle Kinder den besonderen alters- und bedürfnisgerechten Zugang zu Bildung genießen können.

Info

  • Land

    Israel

  • Stadt

    Jerusalem

  • Zeitraum

    2019

Share